Themen » News » „Steine erzählen Geschichte(n)“

 

„Steine erzählen Geschichte(n)“

Erste Broschüre zum Johannisfriedhof erschienen

26.09.2018

„Steine erzählen Geschichten“
Herausgeber: Ärar des Elias- Trinitatis- und Johannisfriedhofes zu Dresden

unter Mitwirkung des:
Landesamt für Denkmalpflege Sachsen
Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Redaktion: Arndt Kiesewetter, Landesamt für Denkmalpflege Sachsen
Beatrice Teichmann, Ärar des Elias- Trinitatis- und Johannisfriedhofes zu Dresden
Jan-Michael Lange, Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
Martin Kaden, Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Texte: Katrin Koch, freie Journalistin
Arndt Kiesewetter, Landesamt für Denkmalpflege Sachsen
Beatrice Teichmann, Ärar des Elias- Trinitatis- und Johannisfriedhofes zu Dresden
Jan-Michael Lange, Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
Martin Kaden, Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Fotos: Tobias Koch und weitere

80 Seiten für 14,90 €.

Hintergrund:
Im vergangenen Jahr wurde dem Johannisfriedhof Dresden vom Bundesministerium für Kultur und Medien der Titel „National wertvolles Kulturdenkmal“ verliehen. Im Jahr 2011 erhielt er den „Bestattungen.de-Award“ als schönster Friedhof Deutschlands (https://www.bestattungen.de/award/award-2011.html) . Mit 25 Hektar ist der Johannisfriedhof der größte kirchliche Friedhof in Dresden. Im Jahr 1881 wurde er geweiht.