Themen » News » Predigtreihe "Die sieben Todsünden"

 

Predigtreihe "Die sieben Todsünden"

Auftakt am 17. Februar 2019

12.02.2019

Vom 17. Februar bis 7. April 2019 lädt die Kirchgemeinde Dresden-Blasewitz zu einer Predigtreihe über „Die sieben Todsünden“. Dazu gehören Tod, Völlerei, Trägheit, Wollust, Neid, Habgier, Hochmut. In der Tradition der Kirche gelten die „Todsünden“ als besonders schwere Sünden, durch die der Mensch die Gemeinschaft mit Gott willentlich verlässt. Sie stehen für Triebkräfte des Bösen, die Menschen zu allen Zeiten beherrscht, angetrieben und verführt haben. „Man kann die Todsünden als Wurzeln für Fehlentwicklungen in unserer Gesellschaft verstehen im Makrokosmos der Welt bis zum Mikrokosmos der eigenen vier Wände“, heißt es in der Ankündigung.

Insofern sei die Auseinandersetzung mit den Todsünden hochaktuell.

Den Auftakt macht Pfarrer Hans-Peter Hasse zum Thema „Zorn“ am Sonntag, 17. Februar, 9 Uhr, Bethlehemkirche Dresden-Tolkewitz.