Themen » News » "Mein Kreuz mit dem Kreuz"

 

"Mein Kreuz mit dem Kreuz"

Abendgedanken zur Passionsgeschichte

15.03.2019

Mein Kreuz mit dem Kreuz - Hintergründiges aus ökumenischen Blickwinkeln

Impulsvortrag, Diskussion und Austausch
kleiner Imbiss und Getränke

Wie lesen wir die Passionsgeschichte, die Erzählungen von Leiden, Tod und Auferstehung Jesu, heute, in unseren Tagen? Und wie ist zu verstehen, was geschrieben steht? Und welche Bedeutung haben die Texte, für unsere Welt, unser Leben, unsere Gemeinschaften? Und gibt es Unterschiede im Verständnis in den christlichen Traditionen?

Sechs Abendgedanken laden ein, die gemeinsame Geschichte und ihre Auslegungs- und Bedeutungstraditionen aus ökumenischen Blickwinkeln kennen- und neu und anders verstehen zu lernen:

am 11. März mit Pastor Alexander Neufeld (ev.-mennonitische Freikirche)
am 18. März mit Pfarrer Klaus Vesting (ev.-reform. Gemeinde)
am 25. März mit Pfarrerin Henna van Hell (Herrnhuter Brüdergemeine)
am 1. April mit Pastor Ulrich Mann (Freie Evangelische Gemeinde)
am 8. April mit Christiane Mehlhorn (ev.-methodistische Kirche)
am 15. April mit Superintendent Christian Behr (ev.-lutherische Kirche)

jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, montags nach dem Friedensgebet um 17 Uhr, in der Kreuzkirche Dresden (am 15.04. im ÖIZ)